IPL-SHR Haarentfernung

Oftmals können störende Haare gut mit einem IPL-SHR-Gerät oder einem Laser entfernt werden. SHR ist zu übersetzen mit Super Hair Removal. 

Hierbei handelt sich um die aktuellste Generation der Laser-Epilation und legt die Standards der permanenten Haarentfernung neu. Bei diesem System wurden die Erfahrungen der Lasertechnologie mit den Vorteilen des Pulslichtverfahrens kombiniert und zu einem System zusammengefügt, welches bei schonendster Behandlung beste Resultate erzielt.

Vorteile auf einen Blick

  • Haarentfernung an beliebiger Körperstelle möglich
  • Auch helle und dünne Haare können entfernt werden.
  • für jeden Hauttyp und für sonnengebräunte Haut geeignet
  • schmerzarm

Unterschiede zur herkömmlichen IPL-Technik

  • SHR-Methode ist wesentlich effizienter - schnellere Behandlung in weniger Sitzungen möglich
  • Die SHR-Technik ist hautschonender als IPL.
  • Das Schmerzrisiko ist deutlich reduzierter als bei IPL-Behandlungen.
  • Auch dunkelhäutige Menschen können behandelt werden.
  • SHR-Haarentfernungen können auch im Sommer durchgeführt werden.
  • Auch helle und dünne Haare können entfernt werden, was bei IPL nicht möglich ist.

Wie viele Behandlungen sind nötig?

Im Durchschnitt zwischen 8 und 12 Behandlungen. Je nach Wachstumszyklus - in Ausnahmefällen bis zu 14 Mal. Die Dauer und der Erfolge hängen von Haut- und Haartyp ab sowie dem hormonellen Einfluss, d.h. Patienten mit starker Behaarung benötigen mehr Sitzungen.Danach sind 90% der Haare entfernt und die verbleibenden sind deutlich heller und dünner und somit weniger auffallend.

In welchem Abstand finden die Behandlungen statt?

Zwischen den Behandlungen liegen 5 – 6 Wochen. Zu berücksichtigen ist, dass die unerwünschte Körperbehaarung mit dem Lebensalter zunimmt. Daher kann nicht prinzipiell ausgeschlossen werden, dass Haare einige Jahre nach einer Laser- bzw. SHR (IPL)-Entfernung wieder hervortreten.

Was spürt man während der Behandlung?

An stark behaarten Stellen spürt man ein Wärmegefühl sowie die Lichtimpulse, vergleichbar mit einem Hautkribbeln. Durch die intensive Hautkühlung wird die Therapie von Patienten als schmerzarm empfunden.

Unmittelbar nach der Behandlung können leichte Rötungen an der behandelten Stelle auftreten und bleiben ca. zwei Tage. Manchmal bilden sich an den Stellen kleine rote Pünktchen, die zumeist innerhalb von 1-4 Tagen verschwinden und keiner Behandlung bedürfen.

Unser freundliches Team für die dauerhafte Haarentfernung geht auf Ihre individuellen Hautbedürfnisse ein. In einem persönlichen Beratungsgespräch und nach einer Haaranalyse wird die geeignete Behandlung für Sie zusammengestellt.

Sie haben Interesse? Kontaktieren Sie uns!