Kryolipolyse Vorbereitung

Worauf müssen die Kunden vorbereitet sein?

  • Während des Behandlungszyklus sollte auf eine ausgewogene Ernährung geachtet werden und der Tageskalorienbedarf nicht überschritten werden.
  • Um einen Abbau der freigesetzten Fette zu ermöglichen, sollte für 2 Anschlusstage an die Behandlung die Tageskalorienaufnahme auf ca. kcal 1.500 reduziert werden.
  • 3 Stunden vor, und bis 6 Stunden nach der Behandlung verhindern von hohem Insulinspiegel
  • Verzicht auf Alkohol 12 Stunden vor der Behandlung und bis zu 36 Stunden nach der Behandlung.

Hinweis

  1. Eine Lymphdrainage, Massage oder sportliche Betätigung nach der Behandlung sorgt für einen rascheren Abbau der freigesetzten Fette.
  2. Patienten unter der Medikation von Antidepressiva, Beta-Blockern und Kalziumantagonisten, zeigten in der Praxis einen verzögerten bis schlechten Fettabbau.

Tag der Behandlung

  • Erhöhte Flüssigkeitszufuhr, bevorzugt Stilles Wasser
  • Bequeme und weite Kleidung
  • Bei Schmerzempfindlichkeit: Bitte verwenden Sie das Ihnen vom Arzt verordnete Medikament.
  • Bei anhaltendem Schmerz kontaktieren Sie bitte Ihren Arzt.

Bis zu 1 Woche nach der Behandlung

  • Direkte Sonneneinstrahlung, Solarium und Sauna meiden
  • Duschen; nicht baden/schwimmen
  • Tragen eines Mieders für die behandelte Region bei sportlicher Betätigung

Allgemein

  • Unsere Behandlung ist ein idealer Einstieg zur Veränderung Ihres Lebens- Stils.
  • Nutzen Sie die Behandlung um Ihre Essgewohnheiten zu ändern und mehr Sport zu treiben.
  • Die Kombination mit der Verhaltensänderung steigert die Wirkung der Kryolipolyse.
  • Streichen Sie jeden 2.Tag Ihr Abendessen. Essen Sie nach 17Uhr möglichst nichts mehr.
  • Trinken Sie viel Stilles Wasser und vermeiden Sie Alkohol.

Ihr allgemeines Wohlbefinden wird gestärkt, wenn Sie sich an diese Tipps halten.

Ein effektives Ergebnis der Behandlung hängt von der Flüssigkeitszufuhr und der Ernährung ab.

Kontaktieren Sie uns bei Fragen!